27Jun
2013
0

Der Stadtrat unterstützt den Elternverein finanziell!

Die Vorstandsmitglieder des Elternvereins Lenzburg dürfen ihre Sommerferien gelassener angehen. Möglich  machts der Stadtrat Lenzburg. Dem Elternverein,  der Spielgruppen und drei Integrationsspielgruppen  führt, ist vom  Kanton nur noch bis in diesem Sommer  Geld zugesichert. Nun hat sich der Stadtrat  schriftlich bereit erklärt, anstelle des  Kantons den Elternverein finanziell zu  unterstützen. Verständlich, dass sich der  Verein freut, dankbar zeigt und sich bestätigt  sieht über die bisherige Arbeit mit  den Kindern im Alter von 3 bis 5 Jahren.  Der Elternverein Lenzburg, 1975 gegründet,  führt die Spielgruppen Zwirbel, Spatzenäscht,  Üleburg und die Waldspielgruppe  Lenzburg.

Integrationsspielgruppen wie auch alle  anderen Spielgruppen fördern auf altersgerechte Weise die Aufmerksamkeit, das Gefühl für Sprache und Kommunikation. Die Sprache wird immer stärker als Schlüssel für die Integration erkannt. Ein Besuch im Zwirbel belegt:  Auf spielerische Art wird Höflichkeit  gelernt und sich an Regeln zu halten, da  wird gesungen, Musik gemacht, die Kinder dürfen sich verkleiden, übernehmen Rollen, malen und gestalten, lernen, Rücksicht zu nehmen und zu teilen. Im Wald kommt hinzu, mit der Natur achtsam umzugehen und sie gemeinsam zu erforschen. Derzeit bietet der Elternverein 15 Spielgruppen an. Tätig sind sieben Spielgruppenleiterinnen und zwei Assistentinnen.

Originalbericht lesen: LBA_Stadt_Lenzburg_1_4

No Comments

Reply