01Aug
2012
0

Der Elternverein mit neuem Vorstand und Präsident

In seiner ausserordentlichen Generalversammlung hat der Elternverein Lenzburg (EVL) fünf neue Vorstandsmitglieder und mit Daniel Müller aus Staufen einen neuen Präsidenten gewählt.

Mit Andrea Zehnder und Patricia Renggli erhalten die Spielgruppen eine
pädagogische Leitung. Dadurch wird nicht nur das Präsidium entlastet, die beiden Pädagoginnen stellen mit ihrem Fachwissen einen Garant für die Spielgruppen und deren Qualität dar. Mit der engagierten Sandra Naumann und mit Theres Ackle, welche mit den Aktivitä- ten der zahlreichen Ressorts im EVL bestens vertraut ist, erhält der Vorstand eine
zusätzliche Verstärkung.

Der Elternverein Lenzburg steht heute gesund da. Dies ist ein wesentliches Verdienst der beiden bisherigen Co-Präsidenten Johannes Thut und Chantal Toker, welche für ihr grosses und leidenschaftliches Engagement geehrt wurden. Chantal Toker für ihren Schwung, Freude und Elan, mit dem sie andere zum Mittragen begeistert hat, und für ihren grossen Einsatz im Trägerverein des Familienzentrums familie+ als Delegierte des Elternvereins, wo sie auch künftig die Interessen des EVL vertreten wird. Johannes Thut seinerseits hat es mit seinem Engagement verstanden, dem EVL klare Strukturen zu geben und den Verein zusammenzuhalten. Angesichts der stetig zunehmenden Vereinsaktivitäten hat er zudem den Mut gehabt, die Grenzen des Machbaren für einen Verein mit freiwilliger Trägerschaft aufzuzeigen. Unter dem bisherigen Co-Präsidium sind die Spielgruppen auf heute fünfzehn angewachsen, zusätzlich zum Zwirbel in Lenzburg, Spatzenäscht in Staufen und der Waldspielgruppe in Niederlenz mit einer neuen Räumlichkeit im familie+ und mit Integrationsgruppen.

Originalbericht lesen: elternverein

No Comments

Reply